Oststeinbek Aktuell, Februar

24.01.2017

Das Jahr 2017 erfordert nachhaltige Entscheidungen für Oststeinbeker Vorhaben.

Mit der Erstellung eines neuen Flächennutzungsplanes werden Wohn- und Gewerbegebiete sowie landwirtschaftlich genutzte Flächen neu bzw. in der bisherigen Festlegung beschrieben. Wir werden uns dafür einsetzen, dass vor Festlegungen durch die Gremien die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit bekommen, mitzuwirken und Einfluss zu nehmen.

Die Erweiterung der Gewerbefläche ist dringend notwendig. Die Einnahme  aus der Gewerbesteuer ist die tragende Säule der Finanzsituation Oststeinbeks. Einzelne ansässige Firmen haben Bedarf für eine räumliche Erweiterung angemeldet, zum Teil mit dem Hinweis, dass sie Oststeinbek verlassen müssten, wenn keine Flächen  angeboten werden können. Auch andere auswärtige Firmen haben Anfragen gestellt.  Es ist notwendig schnell zu reagieren, damit wir langfristig Steuereinnahmen sichern und damit den hohen Standard der freiwilligen Leistungen im Haushalt erhalten können. Wir setzen uns dafür ein, parallel zum Knick Willinghusener Weg, Firmen mit Bedarf an Bürofläche anzusiedeln.

Im Zusammenhang mit der Erweiterung des Gewerbebietes sehen wir den zeitnahen Bau von  Seniorenwohnungen nördlich vom Hamburger Kamp mit einem schlüssigen Verkehrskonzept für beide Vorhaben. Beim derzeitigen Kenntnisstand sind wir für eine Verkehrserschließung zum Willinghusener Weg, um den Hamburger Kamp und Barsbüttler Weg nicht noch weiter zu belasten.

Der Schulneubau  befindet sich in der Konzeptionsphase. Nach der Festlegung der Unterrichtskonzeption durch die Schulleitung und dem Lehrerkollegium, welche in das Raumprogramm eingeflossen ist, sowie des Standorts, ist jetzt eine Architektenausschreibung in Vorbereitung. In der Schulform hat sich die CDU mit der Gestaltung einer offenen Ganztagsschule durchgesetzt. Das bedeutet für die Eltern eine  Wahlmöglichkeit zwischen dem Hort und der OGS. Diese Form der Kinderbetreuung nach der Schule hat den Vorteil, dass es eine höhere Flexibilität in der Zeit der Betreuung beinhaltet. Sowohl in der Tageszeit als in den Wochentagen sind flexible Vereinbarungen und kurzfristige  Veränderungen möglich.