CDU Oststeinbek im Oststeinbek Aktuell Mai 2016

25.05.2016

Herr Bloch vom BUND zu Gast in der CDU-Fraktion
Wir hatten Herrn Bloch zu einer Fraktionssitzung eingeladen und ihn gebeten, den Naturschutz in Oststeinbek einmal kritisch zu betrachten. Wir wollten wissen, in welchen Bereichen wir gut aufgestellt sind und in welchen Handlungsbedarf besteht. Insbesondere das Fällen und Beschneiden von Bäumen auf öffentlichen Grund und die damit verbundene vorzeitige Bürgerinformation war einvernehmlich verbesserungsbedürftig.
Die Bauhofmitarbeiter sind in diesem Bereich durch Schulungen kompetent und sensibel, ob das Fällen unabdingbar ist. Es erfolgen auch Abstimmungen mit der unteren Naturschutzbehörde des Kreises.
Zu der Frage nach dem Erstellen einer allgemeinen Baumschutz-Satzung auch für den privaten Bereich, sehen wir keinen Bedarf. Wer in seinem Garten Bäume gepflanzt hat, soll auch ohne Eingriffe einer Satzung das Fällen durchführen dürfen. Sollte ein Bürger im Zweifel sein, ist die Verwaltung ein guter Berater.
Über die weiteren Anregungen von Herrn Bloch werden wir in der Fraktion beraten.

Die CDU Oststeinbek trauert um Heidrun Schmeisser.
Am 14. Mai dieses Jahres verstarb Heidrun Schmeisser im Alter von 75 Jahren. Sie war für die CDU zunächst wählbare Bürgerin und später Gemeindevertreterin mit dem Schwerpunkt Kultur, Soziales- und Jugend.
Sie war Mitbegründerin der CDU-Frauenunion und organisierte darüber diverse Veranstaltungen, deren Inhalte auch häufig außerhalb der Politik lagen und großen Zuspruch, nicht nur bei Frauen, erfuhren.
Im Rahmen ihres Engagements hat sie auch die Initiative der Kinderkrebshilfe Oststeinbek unterstützt.